Wenn die Jugend musiziert...
Musik-Café 2019

 

Der 10.03.19 stand ganz im Zeichen der Jungmusikerinnen und Jungmusiker. Es wurde zum alljährlichen Musikcafé des Musikvereins Waldzell geladen und die Mehrzweckhalle war bis auf den letzten Platz gefüllt. Was unsere Jungmusiker so alles können, zeigte sich anhand der Vielfalt der präsentierten Stücke und Instrumente. Von melodiösen Klavier- und Geigenklängen, über rockige und flotte Blasinstrument-Stücke, bis hin zu den zünftigen Klängen der Harmonika war alles dabei. Auch kleine Gesangs- und Tanzeinlagen begeisterten uns. Der Applaus nach jeder Einlage war mehr als verdient und ein großes Lob fürs fleißige Üben. Wir freuen uns schon auf zahlreiche weitere Auftritte der Waldzeller Jungmusikerinnen und Jungmusiker!

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an Manuela Spindler, sie verlässt leider nach 5 Jahren Tätigkeit das Jugendreferententeam des Musikvereins Waldzell. Danke Manuela für Deine erfrischende und begeisternde Art - sehr viele Kinder konntest Du dazu animieren ein Instrument zu erlernen und Du hast viele positive Impulse in unserer Jugendarbeit gesetzt! DANKE!!!

Ebenfalls verlässt Katharina Moser heuer nach 3 Jahren leider das Team wieder, auch an Sie ein großes Dankeschön! Dem neuen Jugendreferententeam Magdalena Hohensinn, Isabella Lang und Michael Spindler wünschen wir viel Erfolg!

 

 

 

 

Der Musikverein Waldzell bei den "Radio OÖ Aufweck-Bläsern"!

Unter dem Motto „Wer Blasmusik für altmodisch hält, ist unserer Meinung nach eindeutig von gestern!“ lief von 24.September bis 16.November bereits die dritte Staffel der erfolgreichen Aktion von Radio OÖ, zu der sich auch unser Musikverein angemeldet hatte. In der Sendung „Guten Morgen Oberösterreich“ wurde von Montag bis Freitag zwischen 6h45 und 7h bzw. nach den 7h-Nachrichten ein Musikverein und dessen Heimatgemeinde vorgestellt. Jede Musikkapelle war mit einem Titel aus der Pop-, Rock- oder Schlagerszene zu hören und durfte damit die morgendliche Müdigkeit der Hörerinnen und Hörer von Radio OÖ wegblasen. Alle Teilnehmer einer Woche unterzogen sich dann jeweils am Freitag Vormittag einer Online-Abstimmung und konnten so zum Wochensieger gewählt werden. Jene Musikkapelle, die bei der Online-Abstimmung am Freitag die meisten Stimmen erhalten hat, wurde am Samstagvormittag in der Radio Oberösterreich-Sendung „Arcimboldo“ live vom Linzer Südbahnhofmarkt präsentiert. Alle Musikgruppen, die als Aufweck-Bläser in „Guten Morgen Oberösterreich“ zu hören waren, nahmen außerdem an dem großen Schlussvoting teil. Der Sieger erhielt eine CD-Produktion im ORF Landesstudio Oberösterreich und ein Musikinstrument.
Der MV Waldzell war am Mittwoch, 7. November auf 95,2 zu hören. Gemeinsam mit den Musikvereinen St.Georgen am Walde, St. Marien, Gilgenberg-Schwand und der Polizeimusik OÖ waren wir also in der siebten Veranstaltungswoche für ein schwungvolles Aufwecken der Radio-OÖ-HörerInnen verantwortlich und haben diese Aufgabe mit dem Titel "Skandal im Sperrbezirk" von der Spider Murphy Gang erfolgreich erledigt.
Trotz höchster Motivation und einem engen Kopf-an-Kopf-Rennen bei der Online-Abstimmung am 9.November wurde jedoch
schließlich der Musikverein St.Marien mit 38,78% der Stimmen vor dem Musikverein Waldzell mit 34,97% zum Wochensieger gewählt.
Ähnlich knapp ging schließlich die Abstimmung für die Finalrunde aus, die von 19.-23.11. stattfand. Es galt unter die Top 10 aus 39 teilnehmenden Kapellen gewählt zu werden. Eine Woche lang wurde von unseren Fans höchst motiviert gevotet und geklickt. Am Freitag Mittag stand schließlich das Endergebnis fest: 4,34% der Gesamtstimmen und damit der 11.Platz.

Ein großes Dankeschön an alle Freunde des Musikvereins Waldzell,
die uns so großartig unterstützt haben!
"Dabei sein ist alles" und lustig war's auf jeden Fall!!!
Alles Ergebnisse der Radio-OÖ-Aufweckbläser  zum Nachsehen und Nachhören findest du hier.

 

 

Musikerausflug 2018 - Kroatien 


Heuer stand für den Musikverein ein 3-Tages-Ausflug nach Kroatien am Programm. Ziel war Crikvenica – direkt an der kroatischen Adriaküste.
Am 14. September um 4.00 Uhr morgens fuhren wir los.
Angekommen auf der Insel Krk und gestärkt durch ein gemeinsames Essen haben wir von unserer Reiseleitung eine Führung durch die Stadt Vrbnik bekommen. Diese Stadt besticht durch seine wunderschönen malerischen Gassen. Nach der Stadtführung hatten wir eine Wein-, Schinken und Käseverkostung. Anschließend ging es weiter nach Crikvenica. Dort bezogen wir unsere Zimmer und ließen den Abend gemütlich an der Strandbar ausklingen.
Am Samstag in der Früh wagten bereits einige vor dem Frühstück den Sprung ins Meer. Um ca. 10 Uhr fuhren wir nach Novi Vinodolski. Dort fand ein Weinfest statt, bei dem wir ein Platzkonzert am Stadtplatz vor dem Kulturhaus zum Besten gaben. Bei dem einem oder anderen Glas Wein hatten wir am Weinfest richtig viel Spaß und es wurde zu kroatischer Musik aber auch zu Triowalzern von einer kleinen Partie von uns gemeinsam gefeiert. Am späten Nachmittag ging es wieder zurück und der Strand von Crikvenica wurde unsicher gemacht.
Am Sonntag ging es nach zwei lustigen, sonnigen, abenteuerreichen Tagen wieder zurück Richtung Heimat.
Dieser Ausflug bleibt jedem, der dabei war sicher in Erinnerung!

 

 

Marschwertung mit Auszeichnung absolviert!

Mit den beiden Märschen "Frisch auf!" von Robert Pensch und "Ruetz" von Erwin Trojan ist unser Musikverein heuer in der Leistungsstufe D zur Marschwertung beim 61. Bezirksblasmusikfest in Geiersberg angetreten. Es freut uns, dass wir mit 91,11 Punkten auch heuer wieder einen Ausgezeichneten Erfolg für uns verbuchen konnten.
Ein großes Dankeschön an Andreas Spindler, der die Marschproben und die Wertung mit uns so erfolgreich absolviert hat und Gratulation an alle teilnehmenden Musikerinnen und Musiker! 

 

(Alle Ergebnisse der Marschwertung findest du hier.)

 

Gold bei der Konzertwertung in Vorchdorf!

Die Teilnahme an der Konzertwertung ist wahrscheinlich für jeden Musikverein ein Highlight im Jahresablauf. Ein Pflichtstück sowie ein Selbstwahlstück werden hierfür vorbereitet und anschließend einer fachkundigen Jury dargeboten.

Der Musikverein Waldzell unterzog sich dieser Wertung heuer in Vorchdorf. Am Programm standen die "Fireworks Fanfare" von Raphael Strasser und "Forever Shining" von James Swearingen. Wochenlang arbeitete unser Kapellmeister Bernhard Lang intensiv mit uns MusikerInnen, um für den 8. April bestens gewappnet zu sein. Erwähnt werden muss, dass in den vergangenen Jahren immer wieder am Bewertungssystem gebastelt wurde, um die Ergebnisse aussagekräftiger werden zu lassen. Da die derzeit gültigen Richtlinien erst seit 2018 gelten, war es für unseren Musikverein deshalb etwas spannend und schwierig, wo wir uns denn in etwa einordnen würden. Immerhin war der Juryvorsitzende beim Bläsertag in Vorchdorf niemand geringerer als der Landes- und Bundeskapellmeister Prof. Kons. Walter Rescheneder.

Wir sind deshalb sehr stolz, dass uns diese Darbietung so gut gelungen ist und wir für das Publikum und auch für die Jury eine ausgezeichnete Leistung erbringen konnten. Mit 90,40 Punkten erreichten wir das beste Ergebnis in unserer Wertungsgruppe, sowie das zweitbeste Ergebnis des Tages und erhielten damit nicht nur eine Goldmedaille sondern auch einige persönliche lobende Worte von den drei Bewertern.

 

 

 

 

 

 

Nächste Termine

22.03.2019 19:30
Musikprobe
31.03.2019 19:30
Musikprobe
05.04.2019 19:30
Musikprobe
17.04.2019 19:30
Musikprobe
19.04.2019 19:30
Musikprobe
22.04.2019 19:30
Musikprobe
26.04.2019 19:30
Musikprobe
30.04.2019 19:30
Musikprobe
01.05.2019 11:00
Frühschoppen in Mühlheim, Tag der Blasmusik
03.05.2019 19:30
Musikprobe

Wetter


Das Wetter heute
Das Wetter morgen
Zum Anfang